Apollo 13 (DVD)

Apollo13 DVD
James Horner
Universal Home Video 20153 (R1)
1995
*****

Die Collector's Edition DVD von Ron Howards Weltraum-Drama "Apollo 13" enthält einen ganz besonderen Bonus, nämlich die Promo-CD von James Horners Score, die im Vergleich zum Soundtrack-Album fünf weitere Titel enthält, von Songs und Dialogen befreit und Dolby Surround-kodiert ist.

Für die authentische Geschichte um die Apollo 13-Mission hat James Horner eine feine Musik geschaffen, die in der Promo-Fassung den Film durch die Musik noch einmal erzählt. Vom stolzen Main Title und dem ergreifenden Start-Cue über die packende Untermalung der dramatischen Momente an Bord bis hin zur glücklichen Landung des Raumschiffs auf der Erde hat der Komponist es geschafft, mit seiner Musik eigenständig die Geschehnisse auf der Leinwand in die Wohnzimmer der Zuhörerschaft zu transportieren. Am ehesten ist ihm das wohl im 10minütigen Stück "'All Systems Go' - The Launch" geglückt, das den Start von Apollo 13 begleitet. Selten wird es eine besser gelungene Umsetzung des amerikanischen Stolzes, des Heroismus der Astronauten und der Faszination der Raumfahrt gegeben haben als in diesem Stück. Schlagwerk-Rhythmen, aufbauende Streicher und elektronische Effekte lassen die Spannung ansteigen und gipfeln in einem großen Statement des Hauptthemas mit allem, was das Orchester hergibt, dazu noch ein Chor.

In den dramatischeren Szenen bietet Horner wenig neues, wer seine Actionmusiken kennt, wird von diesen Passagen nicht überrascht sein. Es handelt sich um eine Filmmusik von James Horner, also gibt es natürlich auch hier wieder Anleihen bei früheren Werken des Komponisten ("Sneakers"), aber bei weitem nicht so dreist, wie man es aus anderen Arbeiten kennt. Wohl ein erster Schritt Horners in die Richtung, neuerdings immer einen Song zum Film beizusteuern, liegt in dem Einsatz von Annie Lennox als stimmliche Interpretation des Hauptthemas im Endtitel.

Die Surround-Kodierung äußert sich bei entsprechender Wiedergabe in einer akzentuierten, übersichtlichen Front. Im Gegensatz zu dem Mischmasch des Soundtrack-Albums bietet die DVD das wesentlich gelungenere Hörerlebnis, mittels der Sprungfunktion ist es möglich, die Tracks zu wechseln (die Musik ist über das Disc-Menü gelegt). Da die restliche DVD auch in Technik und Ausstattung überzeugen kann, enthält man hier das komplette Apollo 13-Package, das jeden zufrieden stellen sollte. Es sei denn natürlich, daß man auf die Songs nicht verzichten möchte, aber der Soundtrack ist ja bereits als Midprice-Titel erhältlich.


  1.  Main Title (2:33)
  2.  Lunar Dreams (2:39)*
  3.  "All Systems Go" - The Launch (10:19)
  4.  Docking (2:21)*
  5.  Master Alarm (3:04)
  6.  Into the L.E.M. (5:08)
  7.  The Darkside of the Moon (5:17)
  8.  Carbon Dioxide (5:42)*
  9.  Manual Burn (1:52)*
  10.  "Four More Amps" (3:20)*
  11.  Re-Entry & Splashdown (9:06)
  12.  End Credits (6:59)

Gesamt: 58:41

* nicht auf dem Soundtrack-Album veröffentlicht

Achtung: Diese DVD ist nur mit Ländercode #1-kompatiblen DVD-Playern abspielbar!

Kritik © 2000 Alex Klutzny
Cover © 1998 Universal Home Video
Musik © 1995 MCA Records

zurück