Star Wars - The Phantom Menace

Episode 1 CD
John Williams
Sony Classical SK 61816
1999
*****

Die Musik zum ersten "Star Wars"-Film seit 16 Jahren ist DIE am meisten erwartete Filmmusik 1999, schließlich ist John Williams mit seinen Kompositionen zur ersten Trilogie ein Meilenstein und Wendepunkt der Filmmusik geglückt, und seine Musik ist untrennbar mit den Filmen verknüpft. Keine Frage, daß Williams auch für den neuen Film die Musik schreiben durfte. Dementsprechend hoch waren die Erwartungen.

Der Vergleich mit den ersten drei Musiken drängt sich natürlich auf, und um es kurz zu machen: "The Phantom Menace" ("Die dunkle Bedrohung") ist anders. Gut, aber anders. Die berühmte Titelmusik (eigentlich Luke Skywalkers Thema) eröffnet auch dieses Werk (viiiiiel zu laut gemischt im Vergleich zur restlichen CD), doch der Rest der Musik ist im wesentlichen neues Material. Einige bekannte Themen werden zitiert (z.B. Imperator Thema), doch es gibt auch neue Themen. Am wichtigsten dürfte Anakins Thema sein, auf der CD mit einem Konzertarrangement vertreten. Ein ruhiges, friedliches Motiv, passend zum jungen Anakin Skywalker. Doch aufgepaßt, Williams hat in dieses Thema einen nahezu genialen musikalischen Hinweis eingearbeitet, der die Kontinuität der Episoden wahrt.

Auffallend ist, daß das typische Element der vorangegangenen Filme, das Leitmotiv-Scoring, hier ein wenig zurücktritt. Dies mag aber vor allem Resultat der CD-Erstellung, da nur ein Ausschnitt der rund 120 Minuten Musik, die Williams komponiert hat, vertreten ist; außerdem sind die Tracks meist spezielle Arrangements und entsprechen nicht den Originalcues des Films. Im Film werden Leitmotive deutlich öfter eingesetzt.

Highlight des Albums ist wohl "Duel of the Fates" (ebenfalls ein Konzertarrangement), das mit dunklem Chor (gesungen wird übrigens in Sanskrit) und schnellem Tempo schicksalsschwere Dinge erahnen lässt. Etwas negativ fällt der Endtitel auf, der nach dem "Star Wars"-Thema simpel "Anakin's Theme" und "Duel of the Fates" wiederholt, und zwar noch nicht mal miteinander verwoben, sondern einfach aneinander geklatscht. Da hätte man sich etwas ausgefeiltere Arbeit gewünscht. Zusammenfassend läßt sich sagen, daß Episode 1 eine interessante, große Komposition ist, die Anleihen an den vorangegangen Musiken nimmt, jedoch stark eigene Wege geht (zumindest die Präsentation auf der Soundtrack-CD, noch ist viel Musik unveröffentlicht bzw. Material auf der CD in Konzertarrangements vorhanden).


  1.  Star Wars Main Title/The Arrival at Naboo
  2.  Duel of the Fates
  3.  Anakin's Theme
  4.  Jar Jar's Introduction/The Swim to Otoh Gunga
  5.  The Sith Spacecraft and The Droid Battle
  6.  The Trip to the Naboo Temple and The Audience with Boss Nass
  7.  The Arrival at Tatooine and The Flag Parade
  8.  He Is the Chosen One
  9.  Anakin Defeats Sebulba
  10.  Passage Through the Planet Core
  11.  Watto's Deal/Kids at Play
  12.  Panaka and The Queen's Protectors
  13.  Queen Amidala/The Naboo Palace
  14.  The Droid Invasion/The Appearance of Darth Maul
  15.  Qui-Gon's Noble End
  16.  The High Council Meeting/Qui-Gon's Funeral
  17.  Augie's Great Municipal Band/End Credits

Gesamt: 74:15

Kritik © 1999 Alex Klutzny
Cover und Musik © 1999 Sony Music Entertainment

zurück